SAMMLUNG

Was zeichnet unsere Sammlung aus?
Seit Bestehen der Lände werden neben der Präsentation von Werkquerschnitten unserer „Klassiker“ Hilde Broer, Marta Hoepffner, Berthold Müller-Oerlinghausen, Leo Schobinger und Otto Valentien zeitgenössische künstlerische Positionen
aus dem süddeutschen Raum und der Euregio Bodensee gezeigt. Aus dieser Ausstellungstätigkeit erwuchs ein Sammlungs-
bestand an Ankäufen, Dauerleihgaben und Schenkungen. Er umfasst Grafik, Malerei und Plastik/Objekt hauptsächlich
zum Thema „Mensch“. Teile der Sammlung werden unter jeweils neuen Gesichtspunkten gezeigt, um ihren Reichtum
lebendig werden zu lassen, oder hängen in öffentlichen Gebäuden:

Akijama, Beer, Birkhold, Broër, Brosa, Bucher Fr., Bucher W., Bücking, Bukowski, Bukta, Büssow, Daum, Dinges, Dietrich, Dittrich, Dörfler, Domes, Dóró, Ehrmann, Förderer, Förster, Franz, Fritsch, Froeschlin, Genkinger, Geyer W., Giebel, Glöckler, Gmeiner, Gottschalk, Grieshaber, Guth, Hämmerle, Hengstler, Henning E., Heublein, Hille, Hoepffner, Huth-Schmölz, Jaworska, Jung, Kaltenmark, Kiess, Kracht, Kreuzhage, Krisko, Kühl, Kurz, Lachenmeier, Lenkeit, J. van Leeuwen, Lindenbaur, Mahler, Marx, Matt, Mell, Mohr, Montwé, Morgner, Müller-Oerlinghausen, Müller J.F., Näher, Orbán, Schaefers, Schaefers-Mensing, Schaal, Schaugg Chr., Schaugg, L., Scheibe, Schenkel, Schleheck, Schneider, Schneider-Meyer, Schneiders, Schobinger, Schöllkopf, Schoffers, Siegmann, Sommer-Leypold, Stankowski, Straub, Straube, Stuhler, Süß, Thoma, Tillema, Valentien, Voigt, Wachter, Wäschle, Wentzlaff, Winkler, Winter, Wollwage, Zimmer

Die Kulturgemeinschaft verwaltet den künstlerischen Nachlass von Otto Valentien.